Ärztestatistik der FMH

Im Jahr 2015 ist die Anzahl berufstätiger Ärztinnen und Ärzte weiter angestiegen. Für die Zunahme der Ärztezahl sind hauptsächlich die Frauen ausschlaggebend. Ärztinnen im ambulanten Sektor arbeiten durchschnittlich 6,9 Halbtage pro Woche im Vergleich zu den 8,9 der Männer. Der Anteil an Ärztinnen und Ärzten mit einem ausländischen Arztdiplom nimmt ebenfalls weiter zu – jeder dritte Arzt stammt aus dem Ausland. Der Ausländeranteil der Ärztinnen und Ärzte, welche 2015 einen Facharzttitel erworben haben, beträgt 41 Prozent. Es ist davon auszugehen, dass die medizinische Versorgung der Bevölkerung in der Schweiz im Wesentlichen dank dem ausländischen Fachpersonal aufrechterhalten werden kann.

Die detaillierten Angaben findest Du unter http://www.fmh.ch/files/pdf17/SAEZ_12-13_Artikel_Aerztestatistik_2015_D.pdf

Comments are closed.